GermanZero hilft mit Klimaplan, 1,5-Grad-Gesetz und Mobilisierung der Politik bei dieser Menschheitsentscheidung.
Unterstützerinnen und Unterstützer.

Unsere Unterstützerinnen & Unterstützer

Wir werden in unserer Mission und unserem Vorgehen unterstützt von:

Bürgerwerke
„Wir unterstützen German Zero, weil wir alle Kräfte mobilisieren müssen, um für alle Generationen die Hoffnung auf eine positive Zukunft zu sichern.“

Kai Hock, Gründungsvorstand Bürgerwerke eG

Ecosia
"Wir unterstützen German Zero, weil es eine so verdammt kluge, vielversprechende und dringend notwendige Initiative ist! German Zero ist für uns einer der wenigen Hoffnungsträger dafür, dass das Deutschland das Pariser Klimaabkommen einhalten kann. Die Zeit ist reif für eine solche Idee!"

Génica Schäfgen, Head of Ecosia Germany

Enerparc
„Wir müssen nichts neu erfinden, die Technologie ist da und jetzt ist auch der Plan auf dem Tisch. Wir sind dabei!“

Stefan Müller, COO bei Enerparc

Entrepreneurs for Future

Ignore Gravity

Modulor

Motion Lab

Serviceplan

Smile

UnternehmensGrün
„Als Bundesverband der grünen Wirtschaft setzt sich UnternehmensGrün schon seit fast 30 Jahren für eine klimafreundlichere Wirtschaftspolitik ein. Unsere vielen Mitgliedsunternehmen zeigen, wie eine nachhaltiges Wirtschaften möglich ist, Gerne unterstützen wir daher die Initiative GermanZero, die viele verschiedene Akteursgruppen vereint und an konkreten Gesetzesmaßnahmen arbeitet."

Dr. Katharina Reuter, Geschäftsführerin UnternehmensGrün e.V.

media:net berlinbrandenburg
„Wenn wir unseren nachfolgenden Generationen einen gesunden Planeten hinterlassen wollen, müssen wir JETZT handeln. Es unsere Pflicht alles dafür zu tun, dass wir eine Wende in der Klimapolitik herstellen. Deshalb ist es für uns als media:net berlinbrandenburg selbstverständlich, dass wir das Klimaschutzvorhaben vom GermanZero e.V. unterstützen.“

Andrea Peters, CEO media.net berlinbrandenburg e.V.

Newsletter